Das Futter

der Hennen

Das Legehennenfutter bekommen wir von der Meika Futtermühle in Grossaitingen (www.meika-biofutter.de)

Die Futtererzeugung im Ökologischen Landbau ist wesentlich aufwendiger als im Konventionellen Ackerbau. Das Getreide wird nicht mit chemisch-synthetischen Spritzmitteln behandelt und nicht mit Kunstdünger gedüngt.

Damit jede Legehenne ausreichend mit den verschiedenen wichtigen Nährstoffen (Energie, Eiweiß, Rohfaser, Vitamine, Mineralstoffe, Kalk, essentielle Aminosäuren, etc.) versorgt ist, sind in der Ökologischen Fütterung viele verschiedene Getreidesaaten, Hülsenfrüchte und laufende Analysen notwendig.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Franz Wagner